Donnerstag, 22. Mai 2014

Rums

Heute RUMSt es bei mir zum allerersten Mal. Bei RUMS geht es darum, selbstgemachte Sachen zu zeigen, einzige Voraussetzung: Man hat sie für sich selber gemacht und nicht für andere. Jeder, der dem Handarbeitswahn verfallen ist, wird das Problem sicher kennen: Man macht sehr viel für andere und kommt dabei selber manchmal einfach zu kurz, von daher eine sehr schöne Idee.

Ich habe heute endlich eine neue Schürze für mich genäht:


Den Stoff habe ich auf einem Stoffmarkt entdeckt und da er mir auf Anhieb gefallen hat, hab ich einfach mal ein bisschen was mitgenommen.

Aus den Resten habe ich dann gleich noch ein Würfelsäckchen genäht (nach dem Schnittmuster von DragonChow):




Kommentare:

  1. Hi!
    Das Würfelsäckchen ist echt schick geworden! Der Stoff ist total süß :)
    Eine Schürze steht bei mir auch noch auf der Liste. Hast du die "frei nach Schnauze" genäht oder hast du ein bestimmtes Schnittmuster verwendet?
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabrina. Danke dir, ich mag den Stoff auch sehr (wobei die Herren in meiner Rollenspiel-Runde immer nur den Kopf schütteln, wenn ich den Würfelbeutel mit den pinken Fischen auspacke ;) ) Ich habe ein Sonderheft von der Zeitschrift "Meine Nähmode" für Schürzen. Darin ist eine Gartenschürze, von der ich den Grundschnitt verwendet habe. Hab sie nur ein wenig kürzer genäht und die aufgesetzte Tasche weg gelassen :)

      Löschen